Specials

    Message 3-2014: die Top-Themen

    Titelthema: Visual Journalism

    Das Spiel um die Nachricht

    Newsgames oder interaktive Infografiken – professionell umgesetzt, erweisen sie sich als innovative Medienformate, wecken Interesse und erleichtern den Informationszugang. Ein Plädoyer für ein grundsätzliches Umdenken.
    von Reinhard Schulz-Schaeffer
    Leseprobe

    Investigativer journalismus

    Auf Expansionskurs

    Aus einem losen Haufen Muckraker hat sich eine weltumspannende Organisation für investigativen Journalismus entwickelt. Doch im Inneren des GIJN gibt es Streit über den eingeschlagenen Weg.
    von Lutz Mükke
    Leseprobe

    Ausbildung

    Plötzliches Ende

    Zu Recht stellt sich die mit viel Glamour gestartete Journalistenakademie Intajour als Erfolg dar. Aber warum wickelt Bertelsmann sie jetzt ab? Und warum verhindert das Medienunternehmen den Fortbestand als unabhängige Akademie?
    von Thomas Schuler
    Volltext | PDF

    Kooperationen

    Unter Verbündeten

    Die Grenzen zwischen Medienhäusern werden durchlässig: Fernsehmacher gründen Rechercheverbünde mit Zeitungen, Radioredakteure arbeiten mit Onlinern zusammen. Indirekt profitieren so auch Verlage von den Gebührengeldern der öffentlich-rechtlichen Sender.
    von René Martens
    Leseprobe

    Recherche

    Trauer und Hass auf engstem Raum

    Für ihr Bild »Soldier’s Funeral« wurde Andrea Bruce mit dem World Press Photo Award ausgezeichnet. Im Interview berichtet die US-Amerikanerin, wie sie in der Heimatregion des Assad-Clans fotografierte – und warum ihre Herkunft auf der Trauerfeier zum Problem wurde.
    von Amelie Nerger
    Leseprobe

    Aus dem Netzwerk Recherche

    Frag den Dienst

    Auch Journalisten stehen in Deutschland unter Beobachtung des Verfassungsschutzes. Wie viele genau, ist unklar. Netzwerk Recherche versucht, mit einem neuen Projekt Klarheit zu schaffen.
    von Günter Bartsch und Albrecht Ude
    Volltext | PDF

    Message-Podium 3-2014

    Was ist eigentlich Roboterjournalismus?

    Noch sehen wir nur Ansätze, aber durch die technologische und ökonomische Entwicklung werden Algorithmen auch im Journalismus immer stärker verwendet. Sie könnten das Internet zumüllen und manipulieren – oder aber die journalistische Qualität heben.
    von Lorenz Matzat
    Volltext | PDF

    Mein Kollege, die Maschine

    Schon heute können Programme Texte automatisiert schreiben. Andere Software kann helfen, Artikel vorzubereiten oder zu verbreiten. Doch wer kontrolliert diese Algorithmen?
    von Stefan Mey
    Volltext

    Der Journalismus von Morgen

    Das Projekt Overview von Associated Press soll helfen, Dokumentenberge auszuwerten. Software wie diese wird in Newsrooms bisher kaum verwendet. Entwickler-Journalisten wollen diese Kluft schließen.
    von David Pachali
    Volltext