Message 3-2005

Editorial

PR & JOURNALISMUS

Auftakt

Der Umgang ausländischer Medien mit PR-Quellen

Einführung

Die Macht der PR und die Ohnmacht des Journalismus
von Michael Haller

Regionalzeitungen

Wie groß der Einfluss von Public-Relations auf deutsche Tageszeitungen wirklich ist
von Michael Haller

Fallbeispiel I

Wie die Süddeutsche Zeitung mit der Lufthansa Geburtstag feierte
von Tatjana Meier und Martin Niggeschmidt

Fallbeispiel II

Im Fall Eismann ließen Journalisten sich von professioneller PR übertölpeln
von Thomas Schöneich

Normen

Was der Deutsche Rat für Public Relations von der Schleichwerbe-Debatte hält
von Horst Avenarius

RECHERCHE

Interview

Volker Lilienthal über seine verdeckten Recherchen im Fall Marienhof

Dokumentarfilm

Die ungeschminkte Realität der alltäglichen Abschiebepraxis
von Michael Richter

Henri-Nannen-Preis

Moskau-Korrespondent Walter Mayr über die schwierige Faktenlage einer preisgekrönten
Recherche

Netzwerk Recherche

Weil Polit-Prominenz fehlte, standen Deutschlands beste Rechercheure im Mittelpunkt der Jahrestagung
von Jochen Markett

Beslan

Sechs Journalisten des Spiegel recherchierten die Geiselnahme von Beslan. Moskau-Korrespondent Walter Mayr im Interview über mühsame Recherchen im krisengeschüttelten Kaukasus und den Tiefen der russischen Nomenklatura.

IRE-Preis

Der Reporter einer kleinen Zeitung überführte einen korruptenPolitiker – der auch vor Drohungen und Dokumentenfälschung nicht zurückschreckte. Protokoll einer preisgekrönten Recherche.
von Eric Eyre

Online

Google News mixt maschinell aus tausenden Online-Angeboten mitunter fragwürdige Nachrichtencocktails. Die Auswahlkriterien bleiben unklar. Zweifel an der Neutralität kommen auf.

Informantenschutz

Gefängnis, Hausdurchsuchungen, Beschlagnahme – in etlichen Ländern der Europäischen Union können Polizei und Staatsanwalt noch immer martialisch auf Recherchematerial zugreifen.

Negativpreis

Gerhard Meyer Vorfelder ist der Informationsblocker des Jahres

BOULEVARD

Tagebuch

Der Interview-Marathon des Camilla-Experten Christopher Wilson vor der royalen Hochzeit
von Christopher Wilson

ONLINE

Google

Wie glaubwürdig ist der maschinell erstellte Nachrichtencocktail von Google News?
von Martin Welker

WISSENSCHAFTSJOURNALISMUS

Interview

Marcia Angell, ehemalige Chefredakteurin des New England Journal of Medicine, über den Druck der Pharmaindustrie auf die Fachzeitschriften
von Torsten Engelbrecht

Warum Journalisten auch den renommierten Wissenschaftszeitschriften nicht trauen sollten

von Torsten Engelbrecht

FORSCHUNG

Radio-Controlling

Wie Radioredaktionen die Qualität ihres Programms kontinuierlich verbessern und sichern können
von Vincenz Wyss

INFORMANTENSCHUTZ

Europäische Union

Etliche EU-Länder bieten journalistischen Quellen nicht genügend Schutz
von Brigitte Alfter

USA

Drakonische Strafen für Journalisten, die ihre Informanten schützen wollen
von David A. Smallman

NORMEN

Auskunftspflicht

Wie der Steuerzahlerbund ein kommunales Unternehmen zum Reden gebracht hat
von Christian Plock

Fotomontagen

Die juristischen Vorgaben wurden verschärft
von Endress Wanckel

Neues zur Bindewirkung des Caroline-Urteils auf die deutsche Rechtsprechung

Schweizer Presserat

Gibt es Regeln beim Umgang mit Schockbildern?
von Peter Studer

Deutscher Presserat

Wer Leserbriefe weitergibt, verletzt das Redaktionsgeheimnis
von Horst Schilling

SPRACHE UND STIL

Kolumne

Warum es leichter ist, abstrakt zu schreiben
von E. A. Rauter

Karikaturen

Rezension

Chris Lamb analysiert den Niedergang des bissigen politischen Cartoons in den USA
von Thomas Knieper

RUBRIKEN

Feedback

Kolumne

Was am Fernsehen nervt
von Fritz Wolf

Top-Ten-Buchjournalismus

Buchbesprechungen

Highlight

Vor 40 Jahren endete die Spiegel-Affäre
von Dieter Wild

Tom Knieper’s Cartoon Corner

MESSAGE-WERKSTATT

Wie man PR erfolgreich verwertet

Vertrauensgarantie:

Diese Bestellung kann ich innerhalb einer Woche nach Bestelldatum schriftlich beim MESSAGE Leserservice, Gesellschaft für Medienkultur /IJK, Allende-Platz 1, 20146 Hamburg widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.