Leseproben

Nachgefragt

Kulturelle Rücksichtnahme?

Wie geht man als Journalist mit Provokationen wie dem Film »The Innocence of Muslims« um und wie mit den Protesten dagegen? Message fragte ausländische Journalisten und Wissenschaftler zum Umgang mit kulturellen Unterschieden. Volltext

Zwischen den Kulturen

Propagandaschlacht am Hindukusch

Afghanische Journalisten sind weit davon entfernt, unabhängig arbeiten zu können. Ihre Etats kommen aus dem Westen, aus Pakistan oder Iran. Die Kritik daran wächst.
von Merjam Wakili und Kefa Hamidi
Volltext | PDF

Medienwunder Afghanistan?

Die Organisation »Reporter ohne Grenzen« platziert Afghanistan in ihrer jährlich veröffentlichten Rang­liste der Pressefreiheit seit 2002 regelmäßig vor den Nachbarländern Iran und Pakistan. Volltext

Russland

»Bequem auf der Welle reiten«

Um Russland tobt ein Machtkampf. Auch medial. Die Politikwissenschaftlerin Mária Huber kritisiert den Missionseifer vieler Journalisten und nennt Hintergründe zu USAID, Pussy Riot und US-Interessen. Leseprobe

Al Jazeera

AUS DEM NETZWERK RECHERCHE

Goldverdächtige Recherche

Die beharrliche Recherche zweier Journalisten deckte die unrealistischen Medaillenziele für Olympia auf – und die großen Schwächen des Informationsfreiheitsgesetzes.
von Manfred Redelfs
Volltext

Lateinamerika

»Jede Recherche mit Zweifeln«

Die investigative Journalistin und Buchautorin Ana Lilia Pérez deckt die Korruption in ihrem Land auf. Dafür setzt sie ihr Leben aufs Spiel. Als Heldin sieht sie sich dennoch nicht. Leseprobe

Piraten-Partei

»Gleich geköpft«

Der Chefkorrespondent der Leipziger Volkszeitung, Dieter Wonka, erklärt im Message-Interview, warum er die Piraten für unerfahrene Amateure und ihre Art der Kommunikation für ermüdend hält. Leseprobe

Südost-Europa

Im Oligarchen-Reich

Wegen des Filzes aus Politik, Oligarchen und Medien lässt sich die Berichterstattung in Serbien kaum mehr als objektiv bezeichnen. Der WAZ-Konzern wollte mitmischen und scheiterte.
von Hubert Beyerle
Leseprobe

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.