#nr16

nestbeschmutzer 2016 (11. Juli 2016)

nestbeschmutzer16

Aktuelle Tagungsberichte, Hintergrundinformationen, Anregungen und schöne Erinnerungen – so lässt sich der Inhalt des nestbeschmutzer 2016 beschreiben. Auch in diesem Jahr haben Studierende des Instituts für Journalistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit Message die Tagungszeitung zur Jahreskonferenz von Netzwerk Recherche (nr) produziert.

Den richtigen Riecher bei der Themenwahl hatten Daniela Friedrich und Wiebke Dördrechter. Ihre Idee, dem nr-Medienkodex zum zehnten Geburtstag eine Frischzellenkur zu verpassen, erreichte im Laufe der Konferenz ungeahnte Aktualität. Die Mitglieder der Journalistenvereinigung verabschiedeten nämlich kurz vor Veröffentlichung des studentischen „Medienkodex 2.0“ Änderungen an ihrem in die Jahre gekommenen Regelwerk.

Für reichlich Diskussionsstoff war also gesorgt.

Dem Medienmagazin Zapp war die Debatte, die sich vor allem am Spannungsfeld „Journalismus und PR“ entzündete, einen eigenen Beitrag wert.

Auch das Schwerpunktthema Pressefreiheit im Blatt traf definitiv einen Nerv – nicht zuletzt wegen der Verleihung des Leuchtturms für besondere publizistische Leistungen an den türkischen Journalisten Can Dündar, dem in seiner Heimat eine mehrjährige Haftstrafe droht. Das Video der Laudatio (und viele andere) gibt es bei den Kollegen der Spreerunde.

Wir danken allen fleißigen nestbeschmutzern und wünschen viel Spaß bei der Lektüre!