Message 3-2006

Editorial

AFRIKA

Kongo

Deutsche Journalisten im Kongo-Fieber:
Hektische Nachfragerei ersetzt Fachkompetenz
von Lutz Mükke

Interview

Stefan Brüne über die Defizite deutscher
Kongo-Berichterstattung
von Lutz Mükke

Geheimdienste

Auftakt

Welche Ethik-Regeln haben Journalisten anderer Länder für den Umgang mit Geheimdiensten?

BND-Spitzelskandal

Wie sich der Journalismus korrumpieren lässt

von Hans Leyendecker

Geben und Nehmen: Wo verläuft die rote Linie?

von Michael Mueller

Auch in Großbritannien lassen sich Journalisten vom Geheimdienst benutzen

von Stephen Dorril

Dänemark

Zwei dänischen Journalisten droht Gefängnis, weil sie Geheimdienstpapiere veröffentlichten
von Charlotte Aargaard

IRAK

Stringer

Die einheimischen Helfer westlicher Journalisten riskieren nicht selten ihr Leben
von Paul McLeary

Deutsche Korrespondenten

Reporter für RTL, Spiegel & Co. erzählen, wie sie inmitten von Chaos und Gewalt arbeiten
von Marko Wild

Interview

Time-Reporter Tim McGirk erzählt, wie er das Haditha-Massaker aufdeckte
von Uwe Krüger

EU-Berichterstattung

Brüssel

Unliebsame Fakten werden klein gehalten,
Behauptungen zu Tatsachen hochgeschrieben
von Hans-Martin Tillack

Quellenschutz

Der Fall Tillack vor europäischen Gerichten
von Brigitte Alfter

PR und Journalismus

Gekaufte Beiträge

Wie das NDR-Magazin Zapp unsaubere Medienpartnerschaften der Arbeitsagentur aufdeckte
von Britta von der Heide und Robert Bongen

»Das ist durchaus üblich«

Dokumentation des TV-Interviews mit Arbeitsagentur-Sprecher John-Philip Hammersen

Medizinjournalismus

Ärzte Zeitung als Sprachrohr der Pharmaindustrie
von Johannes K. Soyener

Streitgespräch

Ist Journalismus auf PR angewiesen oder wird er von ihr manipuliert?
Eine Debatte zwischen Journalistik-Prof. Michael Haller und PR-Prof. Günter Bentele

Studie

Bedenkliche Ergebnisse über Verquickungen von PR und Regionalpresse
von Michael Haller und Ingrid Lorbach

RECHERCHE

Pulitzer-Preis

Dana Priest recherchierte die verborgenen Seiten des Anti-Terrorkampfes. Dafür wurde sie ausgezeichnet – und diffamiert
von George W. Schulz

Henri-Nannen-Preis

Hartz und die Huren: Wie ein Focus-Redakteur den VW-Skandal ins Rollen brachte
von Kayhan Özgenc

Weiterbildung

Warum die Mythen des Investigativ-Journalismus der Vermittlung von Recherche im Wege stehen
von Marcus Lindemann

Internationaler Vergleich

Eine Umfrage über investigativen Journalismus in zwanzig europäischen Ländern
von Sven Preger

Dänemark: Stabile Strukturen

von Dick van Eijk

Spanien: Ende der Blütezeit

von Henk van den Boom

Frankreich: Kultur der Geheimhaltung

von Pieter van den Blink und Marijn Kruk

Türkei: Zum Schweigen gebracht

von Mehmet Ülger

Netzwerk Recherche

Auf der Jahrestagung des Netzwerks wurden die aktuellen Probleme des deutschen Journalismus erörtert
von Juliane Fliegenschmidt

Essay

Die seltsamen Tabus deutscher Journalisten
von Frank A. Meyer

NORMEN

Medienrecht

Neue Gesetze erweitern Auskunftsrechte gegenüber Behörden und sind doch oft stumpfe Schwerter
von Endress Wanckel

Deutscher Presserat

Der Presserat sieht immer öfter darüber hinweg, wenn Verdächtige schon vor einem Gerichtsurteil »Mörder« genannt werden
von Horst Schilling

Schweizer Presserat

Wie soll man mit Selbstmord umgehen? Eine Entscheidung über eine Schweizer Magazinreportage
von Peter Studer

RUBRIKEN

Feedback

Kolumne

Einsicht – Draufsicht
von Fritz Wolf

Top-Ten-Buchjournalismus

Leseprobe: Das Sportnetzwerk über Korruption im Sport

Buchbesprechungen

Highlight

Wie Niklaus Meienberg die Schweizer Presse aufmischte
von Margrit Sprecher

Knieper’s Cartoon Corner

MESSAGE-WERKSTATT

Computer Assisted Reporting

Vertrauensgarantie:

Diese Bestellung kann ich innerhalb einer Woche nach Bestelldatum schriftlich beim MESSAGE Leserservice, Gesellschaft für Medienkultur /IJK, Allende-Platz 1, 20146 Hamburg widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.