Message 2-2007

EDITORIAL

WEB 2.0

Auftakt

Chefredakteure haben ganz unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie in zehn Jahren die Medienlandschaft in der Webwelt aussieht

Second Life

Bild.T-Online und Reuters haben sich auf die virtuelle Spielwiese gewagt. Ihre Journalisten suchen Geschichten über Avatare und Betriebssysteme
von Gregor Klaudius

Interview

Tagesspiegel Online bindet seine Leser durch das interaktive Wortspiel »Sensation!« an die Marke
von Juliane Inozemtseva-Schoenherr

Manipulationen im Web 2.0

Schleichwerbung, politische PR und Bestechung gibt es auch in Blogs und Wikis. Doch die User sind wachsam
von Mathias Schindler

USA

Über den Boom der Medienkritik in der Blogosphäre
von Susanne Fengler

Frankreich

Wie Weblogs den Wahlkampf prägten
von Marc-Christian Ollrog

Ethik

Tsunami, Flugzeugabsturz oder Saddams Hinrichtung – Amateurvideos auf dem Vormarsch
von Lina Hatcher, Joana Itzek und Gesine Schröter

WISSENSCHAFTSJOURNALISMUS

Mobilfunk

»Handys können Krebs auslösen«, meldete die Süddeutsche und erntete Proteststürme der Medienkollegen – ungerechterweise
von Uwe Krüger

GRATISZEITUNGEN

Übersicht

Neue Pendlerzeitungen: Jetzt entwickeln Verlage Zielgruppentitel und suchen nach anderen Vertriebswegen
von Andreas Eickelkamp und Anne Strätker

Dänemark

Eine erste Bilanz des Zustellexperiments
von Anker Brink Lund

Frankreich

Wie die Gratistitel den gesamten Zeitungsmarkt aufwühlten und veränderten
von Marc-Christian Ollrog

INTERNATIONAL

Norwegen

Ein Klatschreporter enthüllt in einem Buch, mit
welchen Methoden Norwegens größtes Promimagazin Informationen über die Königsfamilie sammelte
von Ulf Andenæs

Großbritannien

Die Daily Mail verwechselte einen Unschuldigen mit dem Prostituierten-Mörder von Ipswich und brachte sein Foto – wenig später war er tot
von Kerstin Streitenberger

Protokoll eines Glücksspiels

Mit Hau-Ruck-Methoden stieß die Telegraph-Gruppe ihre konservativen Blätter ins digitale Zeitalter. Jetzt soll alles ganz anders werden
von Peter Wilby

FERNSEHEN

Auslandskorrespondenten

Zweifelhafte Kompetenzen, fragwürdige Qualitäten – die Berichte der Kriegs- und Krisenreporter
der Öffentlich-Rechtlichen haben oft keinen Informationswert
von Thomas Morawski

RECHERCHE

Die entmündigte Frau

Thea Schädlichs Betreuer verkauften gegen ihren Willen ihr Haus und Grundstück. Daraufhin wandte sie sich an die Pinneberger Zeitung. Die Recherche bekam den ersten Wächterpreis. Das Protokoll
von Marion Girke und Christian Denso

Graufeld Korruption

Das Rechercheprotokoll über den Beginn der Eon Ruhrgas-Affäre in der Lokalredaktion der
Westdeutschen Zeitung im bergischen Burscheid
von Ekkehard Rüger

Interview

Geheime Dokumente, vielsagende Aktenvermerke und ein stummer Außenminister: SZ-Reporter Nicolas Richter über seine Recherchen im Fall Murat Kurnaz
von Kathrin Wiebersiek

Aus dem Netzwerk Recherche

Die Bewertung des Cicero-Urteils des Bundesverfassungsgerichts fällt nicht mehr so einheitlich
aus, wie der erste Jubel glauben machte
von Thomas Schnedler

KOMMUNIKATIONSSICHERHEIT

Informantenschutz

Staatlicher Zugriff, Hacker, Gegenrechercheure –
elektronische Kommunikation via Netzwerk, Internet und Telefon ist nicht sicher
von Albrecht Ude

FORSCHUNG

Klimawandel

Eine Studie zeigt, wie die deutschen Medien über die Erderwärmung berichteten und was Journalisten und Wissenschaftler voneinander hielten
von Hans Peter Peters

NORMEN

Medienrecht

Der Springer-Verlag will die Rechte seiner freien
Journalisten massiv einschränken

von Endress Wanckel

Deutscher Presserat

Darf man sich beim Presserat gleich in Serie
beschweren?
von Horst Schilling

Schweizer Presserat

Promis müssen sich nicht jeden Seitensprung-Bericht gefallen lassen – selbst wenn sie bereits tiefen Einblick in ihre Privatsphäre gewährten
von Peter Studer

RUBRIKEN

Feedback

Wolf sieht fern

Fernseh-Stühlerücken
von Fritz Wolf

Sprache und Stil

Puzzeln ohne Köpfchen
von Anke Wenzel

Buch

Propaganda in den Balkankriegen enthüllt

von Uwe Krüger

Top-Ten-Buchjournalismus

Buchbesprechungen

Highlight

Daniel Defoe schrieb mit Robinson Crusoe Literaturgeschichte und war einer der ersten Medienjournalisten
von Horst Pöttker

Heiko’s Cartoon Corner

MESSAGE-WERKSTATT

Arbeiten im Web 2.0

FINANZJOURNALISMUS

Kostenfaktor Umwelt

Vertrauensgarantie:

Diese Bestellung kann ich innerhalb einer Woche nach Bestelldatum schriftlich beim MESSAGE Leserservice, Gesellschaft für Medienkultur /IJK, Allende-Platz 1, 20146 Hamburg widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.